[ Ausstellungen ]

Cao Fei; Oz; 2022, digitales Video mit zwei Bildschirmen, 9:16 Minuten, farbig,
mit Ton, Schleife 1:36 Minuten,
Musik: Ma Haiping © Cao Fei; 2023;
Courtesy die Künstlerin, Vitamin Creative Space und Sprüth Magers

Internationale Positionen aus den Bereichen digitale Kunst und Medienkunst aus 19 Ländern stellen sich vor.

‚Surreal Futures‘ eröffnen spekulative Zukunftsszenarien

Ausstellung im Max Ernst Museum in Brühl/Rheinland
bis zum 28. Januar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Tim Berresheim;
Tumbleweed Moon
(Stage I (Auge & Welt));
2014 © Tim Berresheim

Ein innovativer Künstler, lässt etwas radikal Neues entstehen, erarbeitet mittels neuester Technologien.

Tim Berresheim. Neue alte Welt.

Ausstellung im NRW-Forum in Düsseldorf
vom 17. Februar bis zum 26. Mai 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Frida Mentz-Kessel;
Zirkus; um 1925,
Farb-Holzschnitt
© Kunstsammlung Jena

In jungen Jahren schon fest entschlossen, als Künstlerin zu wirken und eine geistige und materielle Unabhängigkeit anzustreben.

Frida Mentz-Kessels OEuvre: Holzschnitte, Malerei,
Druckgrafiken, Zeichnungen und Keramik

Ausstellung in der Kunstsammlung Jena
bis zum 17. März 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung-jena.de

Grethe Jürgens; Selbstbildnis;
1928, Öl auf Holz,
73 cm x 53 cm
Privatsammlung, Deutschland

Das neusachliche Typenporträt der Weimarer Zeit wirkt bis heute nach und beeinflusst nicht selten den Blick auf unser Gegenüber.

„Sieh‘ Dir die Menschen an”!
Typisierungen im gesellschaftlichen Diskurs

Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart
bis zum 14. April 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Roland Bentz;
Vor seinem Werk „Kaisermantel“,
links, Argynnis Paphia nachzuweisende Art im Anthropozän,

Acryl, Kreiden und Stifte auf Leinwand, 150 cm x 260 cm, 2023 © Roland Bentz

Die Bewunderung des Kreatürlichen und das Bewusstsein seiner Gefährdung treibt den Künstler um.

Roland Bentz: Ein freundlicher Zauberer als
Botschafter der Erdenmitbewohner

Ausstellung ab 10. Dezember 2023
in der Praxis Drs. Piro, Schunter, Engelsman
in Bietigheim-Bissingen

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.roland-bentz.de

Illustration von F. J. Tripp, koloriert von Mathias Weber. Aus Michael Endes
‘Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer‘.
© F. J. Tripp, Thienemann Verlag

Eine phantastische Reise
mit Jim Knopf,
Bastian und Momo.

Michael Ende –
Bilder und Geschichten

Ausstellung in der
Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
bis zum 14. Januar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.ludwiggalerie.de

Gerdi Gutperle;
Der Sonne entgegen;

120 cm x 90 cm,
Mixed Media

© Gerdi Gutperle,
Foto: Beatrice Harder

Gerdi Gutperles Werke leuchten in Farben und Transluzenz der Weltenseele und Ewigkeit
„Die Kunst ist eine Metapher für das Unsterbliche“ – Ernst Fuchs.

Gerdi Gutperle: Eternelle Kunst –
nichts geht verloren.

Große Jahresausstellung im Kunstraum Gerdi Gutperle in Viernheim noch bis zum Frühjahr 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Nan Hoover;
Zweieinhalb Monate; 1972,
Öl und Acryl auf Leinwand.
Nan Hoover Foundation /
Sebastian Fath Contemporary,
Mannheim

Drei Künstlerinnen, die sich dem Surrealismus näherten und auf unterschiedliche Weise zu einer individuellen Bildsprache fanden.

Nan Hoover, Anneliese Hager,
Maria Lassnig: Licht, Raum und Körper

Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim bis zum 11. Februar 2023

Leseprobe mehr im ARTPROFIL

Caspar David Friedrich; Kreidefelsen auf Rügen; 1818, Öl auf Leinwand,
90 cm x 70 cm, Kunst Museum Winterthur, Stiftung Oskar Reinhart ©
Foto: SIK-ISEA, Zürich / Philipp Hitz

Eine thematisch ausgerichtete Retrospektive anlässlich des 250. Geburtstags des bedeutenden romantischen Malers.

Caspar David Friedrich:
Kunst für eine neue Zeit

Große Jubiläumsschau in der Kunsthalle Hamburg
bis zum 1. April 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

 

Nanne Meyer; ohne Titel;
Tuschezeichnung auf Käsedeckel;
1997, © Nanne Meyer

Mehr als eintausend Arbeiten bereichern den Museumsbestand seit der Schenkung im Jahr 2014.

Multiples: Die Sammlung Opitz-Hoffmann,
eine Sternstunde für die Museen von Jena.

Ausstellung in der Kunstsammlung Jena
bis zum 17. März 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung-jena.de

 

Reinhard Kleist;
Die Fassaden-Außenseite am ‚Haus am Wehrsteg‘
zu Hanna Hellmann.
Bedruckte Plane,
6,5 m x 4,5 m © Reinhard Kleist

Menschen die noch hätten leben können. Werke von Opfern des Nationalsozialismus in der Sammlung Prinzhorn.
Das Leben und Werk von Dr. Hanna Hellmann (1877-1942)

Außenseiten: Reinhard Kleist und die Kraft
seiner Bilder auch im öffentlichen Raum

Ausstellung bis zum 30. April 2024 am ‚Haus am Wehrsteg‘ mit der Sammlung Prinzhorn in Heidelberg

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.hausamwehrsteg.info
www.sammlung-prinzhorn.de

Grethe Jürgens; Selbstbildnis;
1928, Öl auf Holz,
73 cm x 53 cm
Privatsammlung, Deutschland

Das neusachliche Typenporträt der Weimarer Zeit wirkt bis heute nach und beeinflusst nicht selten den Blick auf unser Gegenüber.

„Sieh‘ Dir die Menschen an”!
Typisierungen im gesellschaftlichen Diskurs

Ausstellung im Kunstmuseum Stuttgart
bis zum 14. April 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Edvard Munch; Die Frau; 1925;
Foto: © MUNCH,
Oslo / Ove Kvavik

Liebe, Angst und Tod – der „Lebensfries“ Edvard Munch war seiner damaligen Zeit noch weit voraus.

Edvard Munch:
Zauber des Nordens

Ausstellung in der Berlinischen Galerie bis zum 22. Januar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Nike Blazer Mid 77 Flyleather;
2020;
by Photographer Louis Shaw,
in order of 01 1

Ein Sportaccessoire aus Kindheitstagen avancierte zum Statussymbol als Identifikationsobjekt modischer und politischer Statements.

Der Aufstieg des Turnschuhs:
Die hippen
Sneaker erobern Laufstege und Straßen

Ausstellung im NRW-Forum in Düsseldorf vom 17. Februar 2024 bis zum 26. Mai 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

August Macke; Venus mit Amor; 1913,
Öl auf Karton.

Dauerleihgabe aus Privatbesitz, Kunstmuseum Bonn; Foto: David Ertl

Krise und gesellschaftliche Umbrüche im Fokus der bildenden Kunst.

„Menschheitsdämmerung.” Kunst in Umbruchzeiten.

Ausstellung im Kunstmuseum Bonn bis zum 18. Februar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Max Pechstein; Fischerhäuser in Nidden; 1909, Öl auf Leinwand, 51 cm x 65,5 cm,
Sammlung Würth, Inv. 18853
© Max Pechstein

Die opulente aktuelle Ausstellung generiert neue Zusammenhänge selbst zwischen dem, was wir bereits zu kennen glaubten.

„Terrific”! – einfach toll. Eine überaus faszinierende
Werkschau der Sammlung Würth ist präsent.

Ausstellung im Museum Würth 2 in Künzelsau, bis zum Frühjahr 2025

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Nicolas Party; Swamp; 2022, Pastellkreide auf Leinwand,
150,3 cm x 200,1 cm
© Nicolas Party; Foto: Adam Reich

Die Verbindung einer kunsthistorischen Rückschau und visionäre Neudefinition dessen, was Malerei im 21. Jahrhundert zu leisten vermag

Nicolas Party – ein Erneuerer der Malerei.
„When Tomorrow Comes.“

Ausstellung im Museum Frieder Burda,
vom 04. November 2023 bis zum 03. März 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Friedensreich Hundertwasser; Blutregen tropft in japanisches Wasser, das in
einem österreichischen Garten liegt

© Friedensreich Hundertwasser

Einer der großen Solisten in der Kunst des 20. Jahrhunderts

Friedensreich Hundertwasser:
Zum 95. Geburtstag des Künstlers.

Ausstellung im Atrium des Museum Würth 2 in Künzelsau, bis zum Frühjahr 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

Die Bedeutung der figurativen Kunst der Leipziger Schule wurde durch privates Mäzenatentum erkannt und engagiert gewürdigt.

Die Sammlung Fritz P. Mayer: Leidenschaftlich figurative Bildwelten

Ausstellung in der Kunsthalle Jesuitenkirche, Aschaffenburg, bis zum 14. Januar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.museen-aschaffenburg.de

ART PROFIL Kunstmagazin

Harald Puetz; Lichtraum;
300 cm x 200 cm, Öl auf Leinwand, 2023
© Harald Puetz

Farbfeld-Analysen zur physikalischen und künstlerischen Wahrnehmung des Lichts als Mittelpunkte eines künstlerischen Schaffens.

Harald Puetz: Lichträume und Lichtspuren
einer experimentellen Farbfeldmalerei

Teilnahme an einer Rückschau auf am Flughafen München gezeigte Ausstellungen – noch bis zum 20. Februar 2024

Leseprobe – mehr im ARTPROFIL

www.haraldpuetz.de