++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++ NEWS ++ NOUVELLES ++ NEUIGKEITEN ++

Das aktuelle Heft im Zeit- schriften- Handel Vertrieb Versand weltweit
ARTPROFIL Jetzt kaufen
oder abonnieren
   ARTPROFIL   Heft-Nr. 122-2017   Inhaltsverzeichniss   Schwerpunkt

Erich Kuithan; Der Frühling; Über die Wiederentdeckung eines bereits vergessen geglaubten Künstlers.

Erich Kuithan: Werkschau. Gemälde und Zeichnungen.

Ausstellung vom 9. Dezember 2017 bis zum 15. April 2018, Kunstsammlung Jena

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung.jena.de

Erich Kuithan; Der Frühling; © Foto: Kunstsammlung Jena

Architektur-Geschichte der Zisterzienser auf der Leinwand visualisiert.

Bernd Schwering: „Leuchtende Steine”. Ein Maler an den Orten der Zisterzienser

Ausstellung vom 29. November 2017 bis zum 18. Februar 2018 im LVR-Landesmuseum Bonn

„Die weißen Mönche” so werden sie aufgrund ihrer Ordenstracht auch genannt: Die Zisterzienser. Ein Orden, der sich wie ein Netzwerk in großen Teilen Europas und im Laufe der Zeit auch weltweit verbreitete und zu einer der mächtigsten Vereinigungen der Christenheit avancierte. In den ersten 150 Jahren nach Gründung kam es zu weit über sechshundert Klostergründungen.

www.berndschwering.de


Su Blackwell; White Flowers Eindrücke aus imaginären Sphären - das Buch als komponierte Ausdrucksform.

Buchobjekte - Bücherwelten. Eine fantastische Reise.

Ausstellung bis zum 4. Februar 2018, Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg v. d. Höhe

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. [...]", so heißt es bei Johannes 1.

www.museum-sinclair-haus.de

Su Blackwell; White Flowers; © Su Blackwell

Malena Valcárcel; Treehouse Book Sculpture Die wahren Märchen und Geschichten entstehen aus der Wirklichkeit.

Gebundenes Schriftgut lernt sich als Bilderwesen zu begreifen.

Worte und Kunst sind von jeher eng miteinander verbunden. Unzweifelhaft.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL





Malena Valcárcel; Treehouse Book Sculpture © Malena Valcárcel


Aus der Tradition heraus erschaffen und stets offen für das Neue.

Kunstverein Lingenfeld: Die Kunst führt uns zusammen.

Es macht den elementaren Wesenszug dieser nicht nachlassenden, menschlichen Neugierde aus, dass sie offensichtlich völlig unzähmbar ist. Das Unbekannte, Neue oder Geheimnisvolle zieht die Menschen an wie die Motten das Licht.

Karin Germeyer-Kihm; 'Zweier ohne' Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstverein-lingenfeld.de

Karin Germeyer-Kihm; „Zweier ohne”;
© Karin Germeyer-Kihm; Foto: Privat

Edouard Manet; Die Rennbahn von Longchamp Ein bedeutender Erneuerer der Malerei des 19. Jahrhunderts.

Edouard Manet -
demokratischer Bürger, Maler und Provokateur.


Ausstellung bis zum 25. Februar 2018,
Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Edouard Manet; Die Rennbahn von Longchamp;
The Art Institute of Chicago, Potter Palmer Collection
© The Art Institute of Chicago, IL, USA/Bridgeman Images

Geschichtshistorische Präsentationen, die hautnahes Erleben suggerieren.

Ein steigender Ausstellungsboom: Das Mittelalter als Themenquelle.

Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek; Panzerreiter Ausstellungen:
Elisabeth von Dänemark - eine brandenburgische Kurfürstin im Konflikt um Glauben und Macht. Zitadelle Berlin-Spandau Zeughaus, 7.Obergeschoss bis 25. Juni 2018
Mit dem Schwert oder festem Glauben - Martin Luther und die Hexen. Kriminalmuseum Rothenburg ob der Tauber bis Ende 2018

Das Mittelalter hat in den Ländern, deren Zivilisation der abendländischen Tradition verpflichtet ist, Konjunktur.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek; Panzerreiter;
Privatbesitz © Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek

Gerdi Gutperle; Garten Eden 1 Dem Schöpfungsmythos auf der Spur.

Gerdi Gutperle: Den Garten Eden wieder für uns neu entdecken.

20 Jahre für die bildende Kunst - Jubiläumsausstellung
bis zum 4. Februar 2018 im Kunstraum Gerdi Gutperle, Viernheim

zum kompletten Artikel

www.kunstraum-gerdigutperle.de

Gerdi Gutperle; Garten Eden 1; © Gerdi Gutperle

Adolf Frohner; Hochzeit der Schwestern Radierungen, Zeichnungen und malerische Schlüsselwerke der 1960er und 1970er Jahre.

Forum Frohner: Jubiläumsausstellung. Die Sammlung Gabriel im Fokus.

Ausstellung bis zum 8. April 2018, Forum Frohner, Krems-Stein, Österreich

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Adolf Frohner; Hochzeit der Schwestern;
© Sammlung Gabriel; Foto: Christian Redtenbacher

Flaka Haliti; Here, or rather there, it's over there Wunsch und Wirklichkeit stehen sich gegenüber. Die Täuschung steckt bereits im Detail.

Flaka Haliti: Transformationen. „Here, or rather there, it's over there”.

Ausstellung bis zum 14. Januar 2018, Kunsthalle Lingen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Flaka Haliti; Here, or rather there, it's over there; Installationsansicht;
Courtesy: Kunsthalle Lingen 2017, Foto: Peter Lütje

Zwischen Medien und Kommerz: Künstlerische Events als gesellschaftliche Aufgabe.

Kunstverein ART Baden-Baden: Erfolgreiche Präsentation im Casino.

golden schimmernden Räumlichkeiten des Casinos In unserer hoch technisierten Welt wird Kunst vielleicht deshalb und in zunehmendem Maße als herausragend empfunden, weil der Mensch das Bedürfnis hat, zwischen all der Technik und den Beschleunigungen in der Welt dadurch ein bisschen innehalten zu können, indem er sich eine Atempause beim Verweilen mit den schönen Künsten gönnt.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstverein-art-baden-baden.de

Die golden schimmernden Räumlichkeiten des Casinos erzeugen eine festliche Atmosphäre,
welche den Besuchern ein entspanntes Erleben ermöglichte. © Kunstverein ART Baden-Baden

Einem Hauptvertreter der frühen Avantgarde in Österreich vor 1914 gewidmet.

Anton Kolig: Expressiv und dynamisch positioniert.

Ausstellung bis zum 8. Januar 2018, Leopold Museum, Wien

Das Leopold Museum präsentiert im Herbst 2017 eine umfassende Ausstellung zum Werk des österreichischen Künstlers Anton Kolig (1886-1950). Die Ausstellung umfasst insgesamt rund sechzig Gemälde und fünfzig Arbeiten auf Papier.


Reporter ohne Grenzen

www.reporter-ohne-grenzen.de


HBK Essen offiziell als „Hochschule für bildende Künste” anerkannt.
Drei neue Studiengänge mit dem Abschluss „Bachelor of Fine Arts”.

Arbeit von Ya Ning (1. Semester) „Bachelor of Fine Arts” der HBK Essen.
Neue Kunsthochschule im Ruhrgebiet


Es ist geschafft: Die erste und bisher einzige private Hochschule im Ruhrgebiet - und damit immerhin in einem Ballungsraum mit über fünf Millionen Einwohnern, die Hochschule für Bildende Künste (HBK) Essen, darf nun offiziell den Abschluss „Bachelor of Fine Arts” anbieten.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.hbk-essen.de

Arbeit von Ya Ning (1. Semester)
© HBK Essen 2014