++ KÜNSTLER-PORTRÄTS ++ PRESENTATION OF ARTISTS ++ PRÉSENTATION D’ARTISTES ++ KÜNSTLER-PORTRÄTS ++ PRESENTATION OF ARTISTS ++ PRÉSENTATION D’ARTISTES ++ KÜNSTLER-PORTRÄTS ++ PRESENTATION OF ARTISTS ++ PRÉSENTATION D’ARTISTES ++ KÜNSTLER-PORTRÄTS ++ PRESENTATION OF ARTISTS ++ PRÉSENTATION D’ARTISTES ++ KÜNSTLER-PORTRÄTS ++

Der menschlichen Wesensart bildhaft und respektvoll auf der Spur.

Evi Böhringer-Kerner: Natürlich und sinnlich Überraschendes genießen.

Evi Böhringer-Kerner; Susanne Neckarsulmer Kunst- und Integrationsprojekt „Gebetsmühle für Neckarsulm”, Wanderausstellung. Teilnahme vom 8. bis zum 21. Juli 2019 auch an der Bundesgartenschau in Heilbronn.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.atelier-evi.de

Evi Böhringer-Kerner; Susanne © Evi Böhringer-Kerner

Olga David; Monotypie 910; Face Yellow Dem körperlichen Ausdruck des Seelenlebens mit Farben und Formen auf der Spur.

Olga David: Repertoire und formgebende Inspiration einer modernen Ästhetik.

Ausstellung bis zum 28. Juli 2019, Haus des Gastes, Bad Bergzabern

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.olga-david.de

Olga David; Monotypie 910; Face Yellow © Olga David

Der Tanz der Bilder folgt der Bewegung und lässt sich leiten von dynamischen Impulsen.

Isabella Moog: Die eruptive Schilderung eines komplexen Meditationsgeschehens.

Isabella Moog; Rücken mit Turban Musik erklingt. Klänge entströmen den Tasten einer Klaviatur, perlen hinein in diesen Raum, in dem sie harmonisch die federleichte Bewegung der weichen Drehung einer femininen Schulter begleiten, und das sich hier wiegende weibliche Modell in seiner innerlichen Versunkenheit umfangen.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.isabellamoog.com                         www.ilios-center.de

Isabella Moog; Rücken mit Turban © Isabella Moog

Neue Betrachtungsweisen vor dem Hintergrund eigener Wahrnehmungen zuzulassen, fördert unsere evolutionäre Entwicklung.

Andreas Decke: Landschaft und Natur als facettenreiche Wegbereiter.

Andreas Decke; Autobahnausfahrt Wie ordnen wir eigentlich speziell Bildwerke ein? Und warum hilft uns beim Anblick von scheinbar Bekanntem, insbesondere von Gegenständlichem eine eigene frühere Assoziation, ein Bild, eine Melodie, ein Geruch, auch ein Gefühl oder eine ganz bestimmte Emotion, um das Gesehene spontan einzuordnen?

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.andreas-decke.de

Andreas Decke; Autobahnausfahrt © und Foto: Andreas Decke

Der Mensch als künstlerisches Objekt aus biblischer Sicht: „Wie wird das Wort Fleisch?”

Anna Huxel: Das Menschsein als eine Verbindung aus Geist, Leib und Seele.

Ausstellungen bis zum 3. August 2019 in der Galerie Peregrinus, Scheidegg, sowie vom 24. August bis zum 22. September 2019 im Württembergischen Kunstverein, Stuttgart

Das visionäre Erkennen innerer Bilder und deren Gestaltung zu einer künstlerischen Form ist die Aufgabe vieler Kunstschaffender. Dabei bilden moralische, ethisch-christliche und soziale Grundsätze und Präferenzen einen übergeordneten Kontext, welcher künstlerische Ambitionen in die jeweils gewollten Bahnen unterstützend zu lenken und zu begleiten weiß.

kunstaspekte.de/anna-huxel


Klaus-Dieter Urban; 13.11.2015 - Paris Künstlerische Statements zum allseitigen Weltgeschehen.

Klaus-Dieter Urban:
Eine Dynamik, die den Menschen ahnungsvoll begleitet.


Im Mittelpunkt des Œuvres dieses Künstlers steht der Mensch, mit all seinen Hoffnungen, Handlungen, Inspirationen sowie seinen spezifischen Ausdrucks- und Vermittlungsformen.

Leseprobe - mehr im ARTPROFIL

www.urban-metall-design.de

Klaus-Dieter Urban; 13.11.2015 - Paris © Klaus-Dieter Urban;
Foto: Jochen Ehmke, Halle an der Saale

Bärbel Straub-Krieg; o.T.(1) Einlassungen im künstlerischen Prozess: Unerwähntes erspüren, begreifen und eindrucksvoll weitergeben.

Bärbel Straub-Krieg:
Eine starke Botschaft der Farben und Formen.


Die schönen Künste gehören für sehr viele Menschen, von Kindesbeinen an, untrennbar zu ihrem Leben mit dazu.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.straub-krieg.de

Bärbel Straub-Krieg; o.T.(1); © Bärbel Straub-Krieg

All das Leben mit Mut und viel Zuversicht immer wieder künstlerisch aufs Neue froh begleiten.

Evelyn Pröll: Freiräume praller Lebenslust und freudiger Teilhabe.

Evelyn Pröll; #eccentric #exzentrisch Kunst ist anstrengend, macht oft sehr viel Arbeit, sie kann aber auch äußerst erfüllend sein - sogar schon durch die persönliche Erkenntnis der eigenen Berufung, wenn sie sich dahingehend manifestiert hat, fortan als bildende Künstlerin nicht nur das eigene Leben gestaltend bereichern zu können.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.evelynproell.at

Hier kannst du deine Kreativ-Bibel bestellen:
„Die Kunst-immer-kreativ-sein”

Evelyn Pröll; #eccentric #exzentrisch © Evelyn Pröll

Christine Oster; Everything begins with a dream Aus einer intensiven Motivfindungsphase entwickelt sich eine Vision, die Interaktion und Rückbezüge möglich macht.

Christine Oster:
Kreative Prozesse machen gedankliche Motive sichtbar.


Frauen stehen bei ihr im Mittelpunkt. Mit ihrer realistischen Malerei widmet sich die im Banat, im heutigen Rumänien geborene Künstlerin Christine Oster aber auch anderen Sujets, so unter anderem der Malerei des Meeres, der Pop Art und der pompejanischen Malerei.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.christine-oster.de
Christine Oster; Everything begins with a dream;
aus der Serie „Dare to dream”, © Christine Oster


Glocke Pfarrkirche St. Albani Göttingen Mittler zwischen Himmlischem und Irdischem - Glocken als verbindende Objekte.

Peter Luban:
Glockenkunst, geformt als humanistisches Gesamtkunstwerk.


Glocken sind eine ganz eigene, außergewöhnliche Konstruktion, welche den Menschen immer wieder aufs Neue aufrufen, erinnern und anzurühren wissen.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.glockenzier.de

Pfarrkirche St. Albani Göttingen. Die umlaufende, zu gestaltende künstlerische Fläche
wird Glockenzier genannt und komplett von Peter Luban hergestellt.
Gießerei Petit & Gebr. Edelbrock GmbH & Co. KG, Glocken- und Kunstguss-Manufaktur.

Eingebettet zwischen eindrücklichem Jetzt und all dem Unbewussten.

Iannis Nikou; Eine kleine Nachtmusik Iannis Nikou: Ein hingebungsvoll romantisch beseelter Zyklus erklingt.

Dauerausstellung im Iannis Nikou Painting Center, München

Romantische Empfindungen tragen viele von uns in sich.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.iannisnikou.com

Iannis Nikou; Eine kleine Nachtmusik © Iannis Nikou

Schwung und Neugierde, die auf einer in sich durchkomponierten Form basiert.

Ursula Speck: Die Farbe als pure Energie bestimmt hier die Form.

Ursula Speck; Vielschichtiges Pur Wenn jemand einmal beschlossen hat, die Welt der Farben als künstlerisches Ausdrucksmittel in den Mittelpunkt seiner schöpferischen Arbeit zu stellen, so ist dies meist eine das Leben prägende Entscheidung. Farbe verbindet sich zur Form, schafft vielfältige Emotionen und öffnet den menschlichen Geist zum Diskurs und Dialog „Farbe ist für mich die pure Energie, meine Komposition lebt durch das Spiel der Farben und Formen, durch die Intensität und Dynamik geometrischer Gestaltung”.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunst-spur.de

Ursula Speck; Vielschichtiges Pur; © Ursula Speck

Farbenvielfalt und gegenständliche Formveränderung zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Beate Weigel: Das Verborgene wird durch Sichtbares erst wahrnehmbar.

Beate Weigel; Der Berg ruft V Die Natur ist das absolut unfassbare Elementare, das unser aller Dasein auf Erden prägt.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.be-we-art.de

Beate Weigel; Der Berg ruft V; © Beate Weigel

Manfred Fuchs; blau-gelb-schwarz Benefizaktion für den Mannheimer Kunstverein, den Skulpturenpark Heidelberg und den Trägerverein Herrenhaus Edenkoben. Eine Retrospektive.

Manfred Fuchs: Damals und heute.

Der Maler Manfred Fuchs verarbeitet in all seinen Werken erinnerungs- würdige Eindrücke zu ganz eigenen Welten in bildlicher Klarheit.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Manfred Fuchs; blau-gelb-schwarz © Manfred Fuchs