++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++

Margot Witte; VISAVIS Extreme Gefühle und Ängste gehören untrennbar zur Natur des Menschen.

Dreams & Fears: Individuelle Emotionen im konfrontativen Zwiegespräch.

Ausstellung bis zum 6. Januar 2018, Kunstbezirk Stuttgart, Galerie im Gustav-Siegle-Haus

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Margot Witte; VISAVIS; 12-teilig, Unikate, Karlsruhe 2013/2017
© Margot Witte; Foto: Lutz Sternstein

Wenn man Unterschiede zwischen Erkenntnis und Wahrnehmung herausarbeitet.

Marlis G Schill: Das Ursprüngliche eröffnet gestalterische Perspektiven.

Marlis G Schill; Schöne neue Welt No 3 Ausstellungen vom 15. Januar bis zum 5. Februar 2018, galerie mbeck, APART, Saarbrücken, sowie auf der art Karlsruhe vom 22. bis zum 25. Februar 2018, ebenfalls bei der galerie mbeck

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

http://marlisgschill.de

Marlis G Schill; Schöne neue Welt No 3; © Marlis G Schill

lisabeth Weiland; Garten mit Teich Eine breite Vielfalt der künstlerischen Aktivität erweitert den Aktionsradius.

Kunstverein Sulzbach-Saar:
Qualität als ein wesentlicher Imagefaktor.


Ausstellung „Junge Kunst”, vom 18. März bis zum 8. April 2018, in der Galerie in der Aula, Sulzbach/Saar

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstverein-sulzbach-saar.de

Elisabeth Weiland; Garten mit Teich
© Elisabeth Weiland, Foto: Hanne Schwarz

Gerdi Gutperle; Zwischen Himmel und Erde 5 Ein breites Œuvre präsentiert sich im Jubiläumsjahr 2017 dem Betrachter.

Gerdi Gutperle: Eine vielseitige Künstlerin.

20 Jahre vielfältiges künstlerisches Schaffen und 10 Jahre Ausstellungszentrum Kunstraum.
Jubiläumsausstellung bis zum 04. Februar 2018 im Kunstraum Gerdi Gutperle in Viernheim.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.gerdi-gutperle.com/de/

Gerdi Gutperle; Zwischen Himmel und Erde 5 © Gerdi Gutperle

Jörg Bollin; UR-KULT-UR Sinnhaftigkeit, Metaphysik und Transzendenz - eingefangen durch das künstlerische Werk.

Jörg Bollin:
Eine Zeitreise, die im Hier und Jetzt ankommt.


Dauerausstellung im MVZ II, Wiesloch

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.joerg-bollin.de

Jörg Bollin; UR-KULT-UR: Die Basis ist hier ein Fundstück,
keine Skulptur im klassischen Sinne. © Jörg Bollin

Käthe Kollwitz; Die Gefangenen Aufstand. Renaissance, Reformation und Revolte.

Käthe Kollwitz:
„Bauernkrieg” - der Aufbruch in eine neue Zeit.


Ausstellung bis zum 14. Januar 2018 im Kulturspeicher, Würzburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Käthe Kollwitz; Die Gefangenen; Blatt 7 der Folge "Bauernkrieg",
1908, © Käthe Kollwitz Museum Köln

Wassily Kandinsky; ohne Titel (Komposition) Eine Malerei jenseits der Wirklichkeit - die Anfänge der reinen Abstraktion.

Traumhaft unbewusst durchlebte, intensive Malerei: Der Orphismus.

Ausstellung bis zum 2. April 2018, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Wassily Kandinsky; ohne Titel (Komposition);
Courtesy: Museum Ulm - Dauerleihgabe des Landes Baden-Württemberg

Sebastian Harwardt; Udo und Georg Friedrich Den Gegebenheiten muss man immer wieder neu und genau ins Auge blicken.

Sebastian Harwardt: Von Ansichten, Sichtweisen und den Realitäten.

Ausstellung bis zum 12. Februar 2018 im Kunstverein Halle

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Sebastian Harwardt; Udo und Georg Friedrich oder der
stärkste Mann Halles stemmt Händel; © Sebastian Harwardt

Intensive Betrachtung führt zu einer besseren Erkenntnis einer Kunst.

Galerie Depelmann: Weihnachts- und Jahreswendeausstellung 2017/2018.

Ausstellung bis zum 3. Februar 2018 in Langenhagen

Wenn es die Möglichkeit gibt, eine Vielzahl von bekannten, handwerklich versierten Kunstschaffenden in einer Ausstellung zu erleben, so ist dies ein schöner Anreiz zur Teilhabe, gerade in der besinnlichen Adventszeit. Und daher lädt die bekannte Galerie Depelmann in Langenhagen traditionell wieder zu ihrer Weihnachts- und Jahreswendeausstellung ein.

www.depelmann.de


Jan Peter Kranig; Crash Schwerkraft und Leichtsinn - die Magie der Malerei in den Werken von Jan Peter Kranig.

Jan Peter Kranig

bei Kunst - Kompetenz - Petra Kern auf der art Karlsruhe 2018, Halle 3, Stand H36

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.jpkranig.de

Jan Peter Kranig; Crash; ©Jan Peter Kranig

Jonathan Huxley; Public Kunst - Kompetenz - Petra Kern:

Internationaler denn je - Gemälde und Skulpturen von Künstlerinnen und Künstlern aus acht Ländern.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.petrakern.de

Jonathan Huxley; Public; © Jonathan Huxley, Courtesy: KKPK

Beeindruckende Holz- und Metallskulpturen sowie Bildwerke ergänzen sich in einer beeindruckenden Ausstellung.

Werner Pokorny: Das Archaische im Menschen.

Ausstellung bis zum 7. Januar 2018, Museum im Kleihues-Bau, Kornwestheim

Grundstrukturen menschlicher Vorstellungs- und Handlungsmuster leiten sich bekanntlich aus dem kollektiv verfügbaren Unbewussten der Menschheit ab. Es sind Archetypen, also Urformen, welche auch den modernen Menschen, seinem Denken, seinen Instinkten und seinem Wesen eigen sind.

www.kornwestheim.de


Fernande Barrey; o.T. Erlaubt ist, was unbedingt gefällt.

Galerie kunst@work: Qualität und dieses Besondere,
was unsere Neugierde weckt.


Ausstellungen bis zum 31. Januar 2018 in der Galerie kunst@work, Mannheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

http://immoztion.de/KunstAtWork


Fernande Barrey; o.T. © Fernande Barrey; Foto: Galerie kunst@work


Werke geben einen Einblick in den künstlerischen Fokus der malenden Menschen Künstlerische Ausdrucksformen vor dem Hintergrund psychischer Ausnahme-Erfahrungen.

„Waß soll ich hier?” Outsider Art als ein Medium der Inklusion.

Ausstellung bis zum 9. Februar 2018, SAP Schulungszentrum, Walldorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Alle hier abgebildeten Werke geben einen Einblick in den künstlerischen Fokus der malenden Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen: Berührend kindlich, traurig, hoffnungsvoll, lustig, aber auch schmerzhaft sind diese Bilder - und sie verdienen Respekt. Foto: Tom Starzinski

Meister des Dutuitschen Ölbergs (zugeschrieben); Christus in der Vorhölle Bild und Buch - angekommen im europäischen Spätmittelalter.

Gemalt, gedruckt und illustriert: Die Druckkunst war erschaffen.

Ausstellung vom 9. Februar bis zum 27. Mai 2018, Staatsgalerie Stuttgart

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Meister des Dutuitschen Ölbergs (zugeschrieben); Christus in der Vorhölle;
kolorierter Kupferstich, um 1450-1470
© Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung

Verleihung des Wilhelm-Lehmbruck-Preises 2017 an Rebecca Horn.

Rebecca Horns empathische Kunst: „Hauchkörper als Lebenszyklus”.

Ausstellung bis zum 2. April 2018, Lehmbruck Museum, Duisburg

Rebecca Horn, einer überaus profilierten deutschen Künstlerin, wurde vor kurzem der Wilhelm-Lehmbruck-Preis für ihr Lebenswerk verliehen. Sie empfängt damit eine Auszeichnung für Skulptur, die bereits im Jahre 1966 zu Ehren des expressionistischen Bildhauers Wilhelm Lehmbruck ins Leben gerufen wurde.


Max Liebermann; Selbstporträt Künstlerpersönlichkeit aus eigenem Blickwinkel interpretiert.

Das Selbstporträt: Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Frerich.

Ausstellung bis zum 8. April 2018 in den Opelvillen Rüsselsheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Max Liebermann; Selbstporträt,
Courtesy: Opelvillen Rüsselsheim; Foto: Peter Hinschläger

Gesellschaftskritisches mächtig und poppig besetzt.

James Rosenquist: Vom Aspekt des Eintauchens in das Bildnis geleitet.

Ausstellung bis zum 4. März 2018, Museum Ludwig, Köln

Die Pop Art war für viele Künstlerinnen und Künstler der 1950er und 1960er Jahre eine prägende künstlerische Ausdrucksform.


Erich Kuithan; Der Frühling; Über die Wiederentdeckung eines bereits vergessen geglaubten Künstlers.

Erich Kuithan: Werkschau. Gemälde und Zeichnungen.

Ausstellung bis zum 15. April 2018, Kunstsammlung Jena

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung.jena.de

Erich Kuithan; Der Frühling; © Foto: Kunstsammlung Jena

Unterschiedliche Facetten eines künstlerischen Genies.

Pablo Picasso - und die Literatur.

Ausstellung bis zum 28. Februar 2018 in der Kunsthalle Göppingen

Kunst und Literatur sind sich eigentlich ganz nahe. Wer Bücher mag, interessiert sich meist auch für die schönen, gerade auch die bildenden Künste, denn ein Eintauchen in die eigene Welt der Fantasie ist bei beiden Sujets möglich. Innere Gedankenwelten entstehen sowohl beim Lesen als auch beim Betrachten
eines Kunstobjektes, nur auf unterschiedliche Art und Weise.


Su Blackwell; White Flowers Eindrücke aus imaginären Sphären - das Buch als komponierte Ausdrucksform.

Buchobjekte - Bücherwelten. Eine fantastische Reise.

Ausstellung bis zum 4. Februar 2018, Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg v. d. Höhe

"Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. [...]", so heißt es bei Johannes 1.

www.museum-sinclair-haus.de

Su Blackwell; White Flowers; © Su Blackwell

Architektur-Geschichte der Zisterzienser auf der Leinwand visualisiert.

Bernd Schwering: „Leuchtende Steine”. Ein Maler an den Orten der Zisterzienser

Ausstellung bis zum 18. Februar 2018 im LVR-Landesmuseum Bonn

„Die weißen Mönche” so werden sie aufgrund ihrer Ordenstracht auch genannt: Die Zisterzienser. Ein Orden, der sich wie ein Netzwerk in großen Teilen Europas und im Laufe der Zeit auch weltweit verbreitete und zu einer der mächtigsten Vereinigungen der Christenheit avancierte. In den ersten 150 Jahren nach Gründung kam es zu weit über sechshundert Klostergründungen.

www.berndschwering.de


Edouard Manet; Die Rennbahn von Longchamp Ein bedeutender Erneuerer der Malerei des 19. Jahrhunderts.

Edouard Manet -
demokratischer Bürger, Maler und Provokateur.


Ausstellung bis zum 25. Februar 2018,
Von der Heydt-Museum, Wuppertal

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Edouard Manet; Die Rennbahn von Longchamp;
The Art Institute of Chicago, Potter Palmer Collection
© The Art Institute of Chicago, IL, USA/Bridgeman Images

Jacopo Tintoretto; Deukalion und Pyrrha beten vor der Statue der Göttin Themis Jubiläumsschau zum 500. Geburtstag eines besonderen italienischen Malers.

Jacopo Tintoretto:
„A Star was Born.” Lichtdurchflutete Kunst aus Venedig.


Ausstellung bis zum 28. Januar 2018, Wallraf-Richartz-Museum, Köln

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Jacopo Tintoretto; Deukalion und Pyrrha beten vor der Statue der Göttin Themis;
Gallerie Estensi, Modena. Foto: © Paolo Terzi

Ein sehr persönliches Bekenntnis zur eigenen Religiösität.

Marc Chagall: Religiöse Grafiken. Bildnisse des biblischen Geschehens.

Ausstellung bis zum 18. Februar 2018, Kunstmuseum Heidenheim

Die unterschiedlichsten Götterwesen - umrahmt von Religionen und auch Glaubensrichtungen - konnten
bereits seit Jahrtausenden auf dieser Erde durch den Homo sapiens Verbreitung finden.


Félix Vallotton; Gabrielle Vallotton im gelben Kleid Über Einflussnahmen der Fotografie auf die Porträtgestaltung.

Wunsch & Wirklichkeit von Malerei und Fotografie.

Ausstellung bis zum 18. Februar 2018, Clemens-Sels-Museum Neuss

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Félix Vallotton; Gabrielle Vallotton im gelben Kleid; Clemens-Sels-Museum Neuss
Vergleichsfoto: Gabrielle Vallotton © Fondation Félix Vallotton, Lausanne

Adolf Frohner; Hochzeit der Schwestern Radierungen, Zeichnungen und malerische Schlüsselwerke der 1960er und 1970er Jahre.

Forum Frohner: Jubiläumsausstellung. Die Sammlung Gabriel im Fokus.

Ausstellung bis zum 8. April 2018, Forum Frohner, Krems-Stein, Österreich

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Adolf Frohner; Hochzeit der Schwestern;
© Sammlung Gabriel; Foto: Christian Redtenbacher

Flaka Haliti; Here, or rather there, it's over there Wunsch und Wirklichkeit stehen sich gegenüber. Die Täuschung steckt bereits im Detail.

Flaka Haliti: Transformationen. „Here, or rather there, it's over there”.

Ausstellung bis zum 14. Januar 2018, Kunsthalle Lingen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Flaka Haliti; Here, or rather there, it's over there; Installationsansicht;
Courtesy: Kunsthalle Lingen 2017, Foto: Peter Lütje

Peter Paul Rubens; Venus Frigida Ein epochaler Repräsentant der Barockmalerei.

Peter Paul Rubens:
Bilderfindungen oder die Kraft der Verwandlung.


Ausstellungen:
Bis zum 21. Januar 2018 im Kunsthistorischen Museum, Wien.
Vom 8. Februar bis zum 21. Mai 2018 im Städel Museum Frankfurt.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Peter Paul Rubens; Venus Frigida; Antwerpen, Koninklijk Museum voor Schone Kunsten, Inv. 709
© www.lukasweb.be - Art in Flanders vzw; Foto: Hugo Maertens.

Kate Diehn-Bitt; Selbstbildnis mit Sohn Eine Gesellschaft im Spiegel ihrer Zeit betrachtet.

Weimarer Republik: Glanz und Elend. Von Otto Dix bis Jeanne Mammen.

Ausstellung bis zum 25. Februar 2018, Schirn, Frankfurt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Kate Diehn-Bitt; Selbstbildnis mit Sohn; Kunsthalle Rostock
© Nachlass Kate Diehn-Bitt, Kunstmuseum Ahrenshoop

Einem Hauptvertreter der frühen Avantgarde in Österreich vor 1914 gewidmet.

Anton Kolig: Expressiv und dynamisch positioniert.

Ausstellung bis zum 8. Januar 2018, Leopold Museum, Wien

Das Leopold Museum präsentiert im Herbst 2017 eine umfassende Ausstellung zum Werk des österreichischen Künstlers Anton Kolig (1886-1950). Die Ausstellung umfasst insgesamt rund sechzig Gemälde und fünfzig Arbeiten auf Papier.


Ausstellungsimpression Eine multimediale Ausstellung präsentiert über 90 Jahre Popmusik in Deutschland.

„Oh Yeah!” Popmusik in Deutschland.

Ausstellung bis zum 25. Februar 2018 im Museum für Kommunikation Frankfurt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.museumsstiftung.de

Ausstellungsimpression im Museum für Kommunikation Frankfurt © Martin Luther

Chargesheimer; Heinrich Böll Wie sieht es aus mit der Moral bei der Fotografie?

Die humane Kamera: Heinrich Böll und die Fotografie.

Ausstellung bis zum 7. Januar 2018 im Museum Ludwig, Köln

Der Sinn dieser Ausstellung könnte darin liegen, Nachdenklichkeit
gegenüber dem Photographieren zu erwecken.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Chargesheimer; Heinrich Böll;
© Museum Ludwig, Köln;
Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln

Mordillo Knuddelige Knollennasen erobern unsere Welt.

Mordillo: The Very Optimistic Pessimist.

Ausstellung bis zum 7. Januar 2018,
Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

Das kleine oder große, befreiende Lachen oder Lächeln in dieser, so hektisch-coolen Welt ist uns in zunehmendem Maße - leider abhanden gekommen.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Ausgestellt vom 24.09.2017 bis zum 7.01.2018
in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
© Mordillo Foundation, all rights reserved, 2007

Gabriel Jacques de Saint-Aubin; Dame in einer Hofrobe Mode und bildende Kunst: Blaue Bildnisse, Moden und auch Roben aus drei Jahrhunderten.

Die Macht der Farbe macht es: Ladies in Blue.

Ausstellung bis zum 24. Dezember 2017, Atelier und Stiftung Ohm, Hamburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.atelier-ohm.de

Gabriel Jacques de Saint-Aubin; Dame in einer Hofrobe;
Courtesy: Stiftung Ohm, Hamburg, 2017

Ludwig von Hofmann; Frühlingssturm Historische Wegweiser in und für die Zukunft.

Die Darmstädter Künstlerkolonie:
Raumkunst - made in Darmstadt.


Ausstellung Teil I, bis zum 18. Februar 2018,
Museum Künstlerkolonie, Darmstadt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Ludwig von Hofmann; Frühlingssturm; 1894/1895;
Courtesy: Institut Mathildenhöhe, Stdtische Kunstsammlung Darmstadt,
Dauerleihgabe aus Privatsammlung; Foto: Gregor Schuster

Félix Vallotton; Nu à l'echarpe verte Wenn man es endlich hat, so lernt man es nicht kennen.

Schlaf.
Eine äußerst produktive Art der Zeitverschwendung?


Ausstellung bis zum 4. Februar 2018, Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Félix Vallotton; Nu à l´echarpe verte; 1914,
Courtesy: Musée des beaux-arts de La Chaux-de-Fonds,
Foto: Pierre Bohrer, Le Locle

Martin Fengel; Fotografie zur Ausstellung Funke-Fengel Noch alle Tassen im Schrank?

Martin Fengel - zu Gast in der Designsammlung Funke.

Ausstellung bis zum 25. Februar 2018 im Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Martin Fengel; Fotografie zur Ausstellung Funke-Fengel,
Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt, 2017 © Martin Fengel

Hans Scheib; Erasmus an Morus Ist der große Reformator des Protestantismus heute noch zeitgemäß?

Luther: Die Lasterhöhle Babylon, Ideen und weitreichende Folgen.

Ausstellung vom 12. Januar 2018 bis zum 18. Februar 2018 im Kunsthaus Frankenthal / Pfalz

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL


Hans Scheib; Erasmus an Morus
(Lob der Torheit); © Archiv Anke Zeisler

Geschichtshistorische Präsentationen, die hautnahes Erleben suggerieren.

Ein steigender Ausstellungsboom: Das Mittelalter als Themenquelle.

Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek; Panzerreiter Ausstellungen:
Elisabeth von Dänemark - eine brandenburgische Kurfürstin im Konflikt um Glauben und Macht. Zitadelle Berlin-Spandau Zeughaus, 7.Obergeschoss bis 25. Juni 2018
Mit dem Schwert oder festem Glauben - Martin Luther und die Hexen. Kriminalmuseum Rothenburg ob der Tauber bis Ende 2018

Das Mittelalter hat in den Ländern, deren Zivilisation der abendländischen Tradition verpflichtet ist, Konjunktur.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek; Panzerreiter;
Privatbesitz © Hans Scheib / Harald-Alexander Klimek