++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++

Anke Ola Schmidt; aus der Serie Wabi-Sabi Den künstlerischen Alltag im Licht der Fotografie betrachtet.

C7 Galerie: „Das weibliche Auge”. Fotografische Positionen von Frauen.

Ausstellung bis zum 30. November 2018,
C7 Galerie, Mannheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

c7galerie.de

Anke Ola Schmidt; aus der Serie "Ist das Wabi-Sabi, oder kann das weg?" © Anke Ola Schmidt

Sarah Bernhardt als Malerin Malerei, Karikaturen, Plakate und Modisches der Zeitspanne von 1868 bis1900 sowie Illustrationen von August Ohm.

Sarah Bernhardt: Eine der ersten Superstars dieser Welt.

Ausstellung zum 150. Jahrestag ihres künstlerischen Triumphs auf der Opernbühne.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.stiftung-ohm.de                     www.atelier-ohm.de

Sarah Bernhardt als Malerin; um 1880;
Courtesy: Stiftung Ohm, 2018, Foto: Melandri/Paris

Georg Münchbach; Segelraum Langeland Werkschau-Serie in Niedersachsen: Ein Philosoph mit bildnerischen Mitteln.

Georg Münchbach: Die Wahrheiten des mythischen Denkens.

Werkschau vom 19. Oktober bis zum 2. Dezember 2018, Mühlenhof, Wittenwater 4, 29593 Schwienau

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.georg-muenchbach.de

Georg Münchbach; Segelraum Langeland; © Falk Münchbach

Karlheinz Oswald; Duett Elegant und stilvoll aus der Fantasie heraus geformt.

Karlheinz Oswald: Skulpturen, für die Wirklichkeit erschaffen.

Ausstellung bis zum 13. Oktober 2018 bei der Galerie Depelmann, Langenhagen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.depelmann.de

Karlheinz Oswald; Duett; © Karlheinz Oswald

Balthus; Thérèse Eingebunden in malerische Traditionen, jedoch der Provokation nicht abgeneigt.

Balthus: Ein künstlerisches Original der freien Ausdrucksform

Ausstellung bis zum 1. Januar 2019, Fondation Beyeler

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Balthus; Thérèse; The Metropolitan Museum of Art, New York,
Vermächtnis Mr. und Mrs. Allan D. Emil, zu Ehren von William S. Lieberman,
© Balthus; Foto: The Metropolitan Museum of Art / Art Resource/Scala, Florenz.

Der Freiheit der Kunst, der Farbe und der Form - als Dogma der Kunst verpflichtetet.

Ralf Bittner: Wandlungen als neuer Weg der Wahrnehmung.

Ausstellung bis zum 9. November 2018, in der Volksbankgalerie Überlingen

Eine Transposition, die Übertragung oder eine Wandlung von Gegebenem in eine neue Form, ist - künstlerisch betrachtet - eigentlich nichts Außergewöhnliches. Denn eine Metamorphose bedeutet gleichzeitig auch Entwicklung, und die Genese eines neuen Objekts aus einem bestehenden kann zudem höchst spannend sein, weil sich Substanz, Inhalt und Aussage letztendlich doch noch komplett wandeln können.

www.ralfbittner.de


Tomás Saraceno; In Orbit Fliegen, Fallen oder Schweben in luftigen Sphären - der Welt der Spinnen gleichgetan:

Tomás Saraceno: „in orbit”

Permanente Installation im K21 Ständehaus, Düsseldorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Tomás Saraceno; In Orbit; Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen,
K21 Ständehaus, Düsseldorf 2013,
Photography by Studio Tomás Saraceno © 2013,
Foto: © Studio Tomás Saraceno 2013 © Kunstsammlung NRW

Sam Jinks; Untitled (Kneeling Woman) Die Wirklichkeit in realitätsgetreuer Zuspitzung begriffen.

‚Almost Alive’:
Hyperrealistische Skulpturen, fast lebendig.


Ausstellung bis zum 21. Oktober 2018 in der Kunsthalle Tübingen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Sam Jinks; Untitled (Kneeling Woman); im Besitz des Künstlers
© Sam Jinks; Courtesy: Sam Jinks, Sullivan+Strumpf, Sydney,
und das Institut für Kulturaustausch, Tübingen

Wenn dem bewusst Ausgesparten die inhaltliche Trägerschaft zukommt.

Philipp H. Steiner: Komfortzonen versus verborgene Realitäten.

Ausstellung bis zum 31. Oktober 2018 bei der Galerie kunst@work, Mannheim

Menschen durchleben immer primär und aktuell das Hier und Jetzt. Sie leben nicht in einem Gestern und auch noch nicht in einer Zukunft. Aber das, was der Mensch ganz aktuell erlebt oder ihm auch widerfährt, hat in der Regel eine Vorgeschichte - und bestimmt auch noch ein Nachspiel in der Sache.

www.immoztion.de                     www.steinerart.de


Robert Delaunay; Rythmes: Joie de Vivre Ein Meister der Farbe und schöpferischer Kontraste.

Robert Delaunay: Konstruktivistischund konkret - ein Werk kreist um Paris.

Ausstellung bis zum 18. November 2018 im Kunsthaus Zürich

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Robert Delaunay; Rythmes: Joie de Vivre; Privatsammlung

Richie's Plank Experience Ein Spannungsbogen von antiker Kunst bis hin zur Virtual Reality.

Die wahre Lust an der trickreichen Täuschung.

Ausstellung bis zum 13. Januar 2019, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Toast VR (Richard Eastes, Toni Eastes, Daniel Todorov);
Richie's Plank Experience; Virtual Reality/Unity3D/Holzplanke
© Toast VR

James Welling; 021B Die Verbindung von Emotion und schönen Düften als Möglichkeit der Kunstvermittlung.

Über Düfte, die Bildern innewohnen: Werke der „colección olorVISUAL”

Ausstellung bis zum 6. Januar 2019,
Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

James Welling; 021B © James Welling; Courtesy: Regen Projects, Los Angeles

Paula Modersohn-Becker;  Sitzende Mutter mit Kind auf dem Schoß Ein Beispiel für künstlerische Emanzipation.

Paula Modersohn-Becker: Zwischen Worpswede und Paris.

Ausstellung bis zum 6. Januar 2019,
Von der Heydt-Museum Wuppertal

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Paula Modersohn-Becker; Sitzende Mutter mit Kind auf dem Schoß;
Courtesy: Von der Heydt-Museum Wuppertal

Anselm Kiefer; Die Donauquelle Ein Event weltbekannter Künstlerinnen und Künstler kündigt sich an.

Die Bilder einer Sammlung: 50 Jahre Kunsthalle Bielefeld.

Ausstellung bis zum 27. Januar 2019, Kunsthalle Bielefeld

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Anselm Kiefer; Die Donauquelle; © Anselm Kiefer

Sängerin Emanzipiert und höchst musikalisch: Die Frauen in Bachs Umfeld.

Die Frauen, ein neues Frauenbild und Johann Sebastian Bachs Musik.

Ausstellung bis zum 4. November 2018 im Bachhaus Eisenach

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Sängerin; 1710; für Anna Magdalena © Bachhaus Eisenach, 2018

Hiroyuki Masuyama; Flowers Eine Reise durch die Zeit vereint das große Ganze.

Hiroyuki Masuyama. Erfahrungenund Horizonte:
Welt / Reise / Zeit.


Ausstellung bis zum 4. November 2018, im Museum im Kulturspeicher Würzburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Hiroyuki Masuyama; Flowers; Kunstmuseum Heidenheim,
2018 © und Foto: Hiroyuki Masuyama

David Meskhi; Lara protects me Über das Eintauchen in eine fremde Zivilisation.

„Lara protects me”. Eine leise Erzählung aus Georgien.

Ausstellung bis zum 20. Januar 2019, Museum für Angewandte Kunst, Frankfurt am Main

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

David Meskhi; Lara protects me © David Meskhi

Gelassenheit und Harmonie vermitteln ihrer Umgebung eine absolute Ruhe voller Stolz, Kraft und Innerlichkeit.

Helga Vockenhuber: Skulpturen - monumental und souverän.

Helga Vockenhuber; Il grande giglio del silenzio Ausstellungen bei der 7. Schweizerischen Triennale der Skulptur, Bad Ragaz, Schweiz und Vaduz, Liechtenstein,
sowie im Grand Village Weissenhaus, Ostsee, Deutschland

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.helgavockenhuber.com

Helga Vockenhuber; Il grande giglio del silenzio; ©Helga Vockenhuber

Jochen Damian Fischer; Carré Neue Themen, Wege und Entwicklungen in der Bildhauerei.

Innovativ und visionär:
Frische Kunst der jungen Künstler.


Wettbewerb 2017 und Ausstellung - bis zum Oktober 2018 im Skulpturenpark Heidelberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.skulpturenpark-heidelberg.de

Jochen Damian Fischer; Carré; © Jochen Damian Fischer

Begegnungen mit Zeitzeugen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Ein einzigartiges, erinnerungspolitisch unverzichtbares multimediales Kunst- und Kulturprojekt setzt wichtige Zeichen zur Erinnerung.

'Gegen das Vergessen' „Gegen das Vergessen”: Porträts von Holocaust-Überlebenden als Mahnung.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

luigi-toscano.de
gegen-das-vergessen.gdv-2015.de

Eröffnung von „Gegen das Vergessen” auf dem öffentlichen Gelände des Lincoln Memorial und am Reflecting Pool in Washington D.C. In den zwölf Tagen der Ausstellung war für zirka 146.000 Besucher diese Ausstellung präsent. Dies war bisher die weltgrößte Ausstellung von Holocaust-Überlebenden im öffentlichen Raum. Foto: Holger Lehmann

NordArt 2018 Jubiläumsausgabe einer der größten europäischen Kunstausstellungen.

NordArt 2018:
Inspirationsquell und Refugium für schöne Künste.


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018, Kunstwerk Carlshütte, Büdelsdorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstwerk-carlshuette.de               www.nordart.de

Pawel Wocial (PL); Spirit of Ecstasy;
Art Collective Wocial-Tuszynska (PL); Where Fake Was Born;
‚Crocs’-Imitation, genähte Rinderdärme/fake; ‚Crocs’, sewn beef intestines © NordArt 2018

Cy Twombly; Ohne Titel Eine markante Konstante ist die Linie: 150 Skulpturen und Arbeiten auf Papier.

Aus der Sammlung Hubert Looser: Picasso, Gorky und Warhol.

Ausstellung bis zum 4. November 2018, Kunsthalle Krems

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Cy Twombly; Ohne Titel/Untitled; © Cy Twombly Foundation; Foto/Photo: Fondation Hubert Looser

Peter Behrens, Gläser Umbruchzeiten: Praktisches und Ideales funktional und innovativ geformt.

Peter Behrens:
Kunst und Lebensgestaltung in Harmonie vereinen.


Ausstellung bis zum 14. Oktober 2018,
Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Peter Behrens; Gläser "mit rubinroten Füßen";
Rheinische Glashütten AG, Köln-Ehrenfeld © Kunstmuseen Krefeld

Barbara Remus; Blaues Wunder Wie möchte man leben - oder gibt es überhaupt noch einen Weg zurück?

NETWORKS: Es lebe die digitale Welt.

Ausstellung bis zum 11. November 2018, Museum für Kommunikation, Frankfurt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.mfk-frankfurt.de

Barbara Remus; Blaues Wunder © Barbara Remus; Foto: Simon Vogel

Jakob Dietz, Lange Schatten Werkschau aus der Sammlung der wbg sowie aus städtischem Besitz.

Urbane Zukunft:
Wer will und kann - wann, wie und wo leben?


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018,
Kunstvilla Nürnberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstvilla.org

Jakob Dietz, Lange Schatten
© Jakob Dietz, Foto: Annette Kradisch

Unaufgeregter Alltäglichkeit geheimnisvoll malerisch nachgespürt.

Renata Tumarova; Waterfront Renata Tumarova: Menschen und Urbanität.

Ausstellung ab dem 4. Mai 2018,
kunst-raum schulte-goltz+noelte, Essen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.renatatumarova.de

Renata Tumarova; Waterfront © Renata Tumarova

Vibha Galhotra; Neo Camouflage Die ständige Last mit all den Traditionen: Eine patriarchalische Landesgeschichte aus Künstlerinnen-Sicht.

Facing India:
Eine künstlerische Zukunft trifft auf die Gegenwart.


Ausstellung bis zum 7. Oktober 2018,
Kunstmuseum Wolfsburg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Vibha Galhotra; Neo Camouflage © Vibha Galhotra; Courtesy: Vibha Galhotra

Franz Xaver Winterhalter; Damenporträt Wie geht man mit gestohlenen Gütern um?

Ist das Raubkunst? Eigentum verpflichtet.
Eine Kunstsammlung auf dem Prüfstand.


Ausstellung bis zum 3. Februar 2019,
Zeppelin Museum Friedrichshafen

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Franz Xaver Winterhalter; Damenporträt © Zeppelin Museum Friedrichshafen

Plakat für 'Gillette' Protagonisten erfolgreicher Manipulation.

Zauberei der Waren: Historische Produktplakate und Werbefilme.

Studioausstellung bis zum 27. Januar 2019 im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Plakat für „Gillette”, um 1930 © Die Nürnberger Plakatsammlung.
Eine Stiftung des GfK Vereins und der NAA im Germanischen Nationalmuseum