++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++ EXHIBITIONS ++ EXPOSITIONS ++ AUSSTELLUNGEN IM FOCUS ++

Ein Pop-Art-Künstler und Querdenker, der uns das Lachen wieder schenkt.

James Rizzi: Farbenfrohe Werke, optimistisch und vergnüglich.

James Rizzi; The Life I Live Is The Life I Love
Aktuelle Ausstellungen:
•   Galerie Brigitte Zettl, Mallersdorf-Pfaffenberg
•   Recknagel Galerie im Vesten Haus, Weiden in der Oberpfalz
•   Galerie Muschik, Aschaffenburg
•   Udo Lindenberg & More Walentowski Galerien Sylt,
     Westerland/Sylt

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.art28.com

James Rizzi; The Life I Live Is The Life I Love;
© Art Licensing Int. GmbH

Gerdi Gutperle; Im Magnetfeld Eine enge Verbundenheit mit der Natur, unserer Erde und dem Kosmos.

Gerdi Gutperle: „Facettenreich”.
Eine Bilanz des künstlerischen Schaffens.


Ausstellung bis zum 17. Februar 2019, Kunstraum Gerdi Gutperle, Viernheim

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstraum-gerdigutperle.de

Gerdi Gutperle; Im Magnetfeld © Gerdi Gutperle

Helena Waldmann; Made in Bangladesh Backstage: Die marketinggestützte Turbo-Produktion grell strahlender Modewelten wirft lange, schwarze Schatten.

Fast Fashion und Slow Fashion.

Ausstellung bis zum 24. Februar 2019 im Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt, Köln

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.fastfashion-RJM-koeln.de

Helena Waldmann; Made in Bangladesh © Helena Waldmann 2014

Eine künstlerisches Œuvre, gefügt aus Bildern, Glas und Licht.

Gerd Sonntag: Angekommen in den Kraftzentren der Kunst.

Ausstellung bis zum 7. April 2019, Kunstsammlung Jena

Kunst, aus Glas geformt ist etwas Besonderes, etwas Fragiles, Edles und doch voller Festigkeit und formvollendeter Ästhetik. Glaskunst begeistert, die künstlerischen Möglichkeiten sind nahezu unendlich, aber selten anzutreffen, weil nur wenige Künstler dieses Handwerk beherrschen, und entsprechende Präziosen somit bei weitem nicht so häufig von Könnern erzeugt werden können, wie es beispielsweise auf den Gebieten der Malerei oder Bildhauerkunst der Fall ist.

www.kunstsammlung-jena.de


Aino Kannisto; Untitled Durchs Fenster besehen: Aspekte des Innenlebens und der Aussenwirkung in der bildenden Kunst.

Wenn der Horizont unsere heimlichsten Blicke erahnt.

Ausstellung bis zum 3. März 2019, Museum Sinclair-Haus,
Bad Homburg v. d. H.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.museumsinclairhaus.de

Aino Kannisto; Untitled (Sauna Window);
© Aino Kannisto; Courtesy of Galerie m, Bochum

Andy Warhol; Plattencover Die Ästhetik zeitgenössischer Plattencovergestaltung.

Andy Warhol: If the Pop goes Art.

Ausstellung bis zum 24. März 2019 im MAKK, Museum für Angewandte Kunst, Köln

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Andy Warhol; Plattencover „The Velvet Underground & Nico”;
LP, 12" (30 cm), Verve (MGM Records);
© 2018 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. /
Licensed by Artists Rights Society (ARS), New York;
Foto: RBA Köln, Marion Mennicken

Leo Grewenig;  Dunkler Schwamm Naturphänomene, mit Tinte dokumentiert: Evolutionäre Mythen abstrakter Wesen aus der Welt der Tiere.

Leo Grewenig: Tusch-Zeichnungen als spezielle Form der Bildersprache.

Ausstellung im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, bis zum 17. Februar 2019

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Leo Grewenig; Dunkler Schwamm;
© Werke - Nachlass Leo Grewenig GbR;
Foto: Wolfgang Fuhrmanneck, HLMD

Piet Mondrian; Oostzijder Mühle Ein langer Prozess der Rekonstruktion von Natur durch die Malerei.

Piet Mondrian: Kunst sollte sich nach dem Wesen der Natur ausrichten.

Ausstellung bis zum 17. Februar 2019, Museum Wiesbaden

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Piet Mondrian; Oostzijder Mühle am Abend;
© Museum Wiesbaden, 2018

Max Slevogt; Der ruhende Wanderer Per pedes: Wenn sich der populäre Lebensstil das Naturerlebnis erläuft.

Wanderland: Eine Zeitreise durch die Geschichte des Wanderns.

Ausstellung bis zum 29. April 2019, Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Max Slevogt; Der ruhende Wanderer;
Courtesy: Kunsthalle Mannheim, Mannheim, Kat. Nr. 107

Agnieszka Polska;The Demon's Brain Unwirkliches als manifeste Größe in der menschlichen Befindlichkeit.

Agnieszka Polska: Metaphysisches Gedankengut.

Ausstellung bis zum 3. März 2019
im Hamburger Bahnhof, Berlin

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Agnieszka Polska;The Demon's Brain; 2018,
© Agnieszka Polska; Courtesy: ZAK /
Branicka, Berlin and Overduin & Co., LA

Gerdi Gutperle; Gravitationswellen 3 Fantasievoll und ungewöhnlich: Ein Schaffen, das im Bewusstsein bleibt.

Gerdi Gutperle: Facettenreiche Kunst.

Jahresausstellung bis zum 17. Februar 2019, Kunstraum Viernheim.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.gerdi-gutperle.com

Gerdi Gutperle; Gravitationswellen 3;
Foto: Beatrice Harder © Gerdi Gutperle

Vivian Greven; )( III Über das „Außersichgeraten”: Rauschartige Erregungszustände samt gemindertem Bewusstsein. Eine radikale Verdichtung menschlicher Emotionen.

Ekstase: Lustvoll eintauchen in unergründliche Dimensionen.

Ausstellung bis zum 24. Februar 2019, Kunstmuseum Stuttgart.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL


Vivian Greven; )( III; Sammlung Jennifer Sieglen;
Courtesy: Aurel Scheibler, Berlin, und Galerie Fuchs, Stuttgart

Ruth Marten; Intimate

Retrospektive einer New Yorker Künstlerin: Punk Art, Tattoos und manch andere künstlerische Äußerung.

Ruth Marten: Dream Lover.

Ausstellung bis zum 24. Februar 2019, Max-Ernst-Museum Brühl des LVR

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Ruth Marten; Intimate (Vertraut);
Sammlung der Künstlerin © Ruth Marten

Tarsila do Amaral; Antropofagia Die ganzheitlich betrachtete Welt bietet mehr als nur die banale Summe einzelner Aspekte.

„museum global:
Mikrogeschichten einer exzentrischen Moderne”


Ausstellung bis zum 10. März 2019 im K20, Düsseldorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.kunstsammlung.de

Tarsila do Amaral; Antropofagia; Collection of the Fundaçôo José e Paulina Nemirovsky,
on long-term loan to the Pinacoteca do Estado de São Paulo;
© Tarsila do Amaral Licenciamentos; Foto: Isabella Matheus © Kunstsammlung NRW

Polizeieinsatz Ein neuer Wind fegte durch den Muff konservativer Gesellschaften.

Köln '68. Protest. Pop. Provokation. Veränderung.

Ausstellung bis zum 24. Februar 2019, Kölner Stadtmuseum

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Polizeieinsatz bei der KVB-„Schlacht”;
Privatarchiv Kurt Holl; Foto: B. J. Wiersch

Die Einheit in der Vielheit und die Vielheit in der Einheit eines fortwährenden Flusses der Farben und Formen.

Martha Jungwirth: „Panta Rhei” - alles fließt.

Ausstellung bis zum 24. Februar 2019, Kunstmuseum Ravensburg

Mit der aktuellen Einzelausstellung von Martha Jungwirth, 1940 in der österreichischen Hauptstadt Wien geboren, präsentiert das Kunstmuseum Ravensburg die bislang umfassendste Ausstellung dieser bedeutenden, österreichischen Künstlerin in Deutschland.

www.kunstmuseum-ravensburg.de


Davide Balula; Mimed Sculptures „Das Abwesende ist nicht einfach nichts, sondern vielmehr das, was da war und jetzt nicht ist, oder das, was da sein sollte, und noch nicht ist.”

„How to See (What isn’t There)”: Das, was wir nicht sehen, ist auch etwas, nämlich nichts.

Ausstellung bis zum 17. März 2019, Langen Foundation, Neuss

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Davide Balula; Mimed Sculptures; 2016, Dimensions variable, Performance, pedestals,
Balula performance during the opening and special dates, after the opening pedestal
removed for projection by Kin Wah-Tsang © Davide Balula

Else Bach; Bambi Berührende Kunst mit starker Frauenhand geformt.

Von Kollwitz bis Genzken: Bildhauerinnen-Generationen prägen einen Diskurs.

Ausstellung bis zum 7. April 2019, Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Else Bach; Bambi; © und Foto; ONUK Fotografie, Bernhard Schmitt

Ein Künstler, Humanist und Multitalent im lebenslangen Streben nach weltoffenen Gesellschaften.

Oskar Kokoschka: Eine Retrospektive.

Ausstellung bis zum 10. März 2019, Kunsthaus Zurüch

Oskar Kokoschka - ein bekannter Expressionist, Migrant und Weltbürger. In Zürich ist sein Œuvre, erstmals seit etwa dreißig Jahren wiederum auf Schweizer Boden zu betrachten, und viele Highlights sind hier unter den rund zweihundert ausgestellten Werken versammelt.


Sarah Bernhardt als Malerin Malerei, Karikaturen, Plakate und Modisches der Zeitspanne von 1868 bis1900 sowie Illustrationen von August Ohm.

Sarah Bernhardt: Eine der ersten Superstars dieser Welt.

Ausstellung zum 150. Jahrestag ihres künstlerischen Triumphs auf der Opernbühne.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

www.stiftung-ohm.de                     www.atelier-ohm.de

Sarah Bernhardt als Malerin; um 1880;
Courtesy: Stiftung Ohm, 2018, Foto: Melandri/Paris

Tomás Saraceno; In Orbit Fliegen, Fallen oder Schweben in luftigen Sphären - der Welt der Spinnen gleichgetan:

Tomás Saraceno: „in orbit”

Permanente Installation im K21 Ständehaus, Düsseldorf

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

Tomás Saraceno; In Orbit; Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen,
K21 Ständehaus, Düsseldorf 2013,
Photography by Studio Tomás Saraceno © 2013,
Foto: © Studio Tomás Saraceno 2013 © Kunstsammlung NRW

Begegnungen mit Zeitzeugen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Ein einzigartiges, erinnerungspolitisch unverzichtbares multimediales Kunst- und Kulturprojekt setzt wichtige Zeichen zur Erinnerung.

'Gegen das Vergessen' „Gegen das Vergessen”: Porträts von Holocaust-Überlebenden als Mahnung.

Leseprobe  - mehr im ARTPROFIL

luigi-toscano.de
gegen-das-vergessen.gdv-2015.de

Eröffnung von „Gegen das Vergessen” auf dem öffentlichen Gelände des Lincoln Memorial und am Reflecting Pool in Washington D.C. In den zwölf Tagen der Ausstellung war für zirka 146.000 Besucher diese Ausstellung präsent. Dies war bisher die weltgrößte Ausstellung von Holocaust-Überlebenden im öffentlichen Raum. Foto: Holger Lehmann